The Story - Free Template by www.temblo.com
Dies ist die Geschichte meines Lebens. Ich lasse euch daran teilhaben, damit sie
nicht vergessen geht. Wer dies liest und damit Teil davon wird, darf sich in meinem
Buch für Gäste
eintragen und seinen Teil der Story niederschreiben.

Gratis bloggen bei
myblog.de


17.3.08 16:36


Weil ich dich liebe

Ich kann ohne dich nicht leben,

 Nicht atmen, nicht einmal schreien.

Ich kann einfach nur weinen.

Du sagst, es tut dir Leid.

Mehr fällt dir nicht ein.

Ich will einfach nur weinen.

Ich habe es geahnt,

Ich habe es gewusst.

Doch ich wollte es nicht glauben.

Ich dachte das wird schon wieder.

Aber nein,

Jetzt bin ich allein.

Meine Welt ertrinkt in Tränen.

Wie gerne würde ich dich noch einmal küssen.

Noch ein mal meinen Kopf an deine Schulter lehnen.

Aber nein,

Ich bin allein.

Die Vergangenheit zieht an mir vorbei:

Wie wir uns kennen lernten,

Wie wir uns das erste mal küssten,

Unser erster Streit... Und jetzt ist es so weit.

Ich kann es nicht glauben.

Ich dachte du liebst mich.

Du sagst es ging zu schnell

Deine letzte Freundin ist noch nicht lange genug her.

Du liebst sie noch zu sehr.

Als hättest du mich nie geliebt.

Es tut so weh.

Ich bin am Boden zerstört,

Doch der Boden ist weg.

Er hat dir gehört.

Mit dir ist auch er gegangen.

Ich weiß nicht wie es weiter gehen kann,

Doch es geht.

Ich weiß nicht wie die Welt sich weiter drehen kann,

Doch sie dreht

Ich weiß nicht was morgen ist.

Ich habe keine Zukunft mehr.

Ich habe sie dir geschenkt,

Doch du hast sie zerstört.

Und mit ihr meine Vergangenheit.

Es ist nur noch die Gegenwart,

Das Hier und Jetzt,

Aber auch diese bist du am zerstören.

Es gibt keine Rettung mehr.

Mein Herz bricht entzwei,

Es zerreißt meine Seele.

Ich bin nicht mehr ich.

Ich bin nur noch irgendjemand,

Ein Spatz unter Tausenden von Tauben,

Eine Tulpe unter Tausenden von Rosen.

Etwas besonderes,

Etwas Einzigartiges.

Versteckt zwischen Tausenden von Schätzen.

Du hast den Spatz gefunden,

Die Tulpe entdeckt,

Doch du wurdest von den vielen Schätzen geblendet.

Vielleicht begreifst du irgendwann,

Was du an mir verloren hast,

Und was wahre Liebe ist.

Dann kommst du zu mir zurück.

Ich werde warten,

Und dich nie vergessen.

Weil ich dich liebe.

11.3.08 14:55


Hey, hallo, hallöchen, guten tag, wilkommen, tach, servus, bonjour, grüzi, hi, mihao, huhu, tachchen, moin, mittag, abend, hello, salve, Bonjono

 wenn ich noch etwas vergessen haben sollte bitte im gästebuch melden!

 

Das was hier steht ist echt voll langweilig und interessiert eh niemanden deswegen schreib doch ins gästebuch das is aufregender als sich dies durch zu lesen und dann kannste noch die links anschaun und alles was hier so steht aber doch nicht diese uninteresante startseite die ist so öde wieso liest du weiter? hast du so langeweile? manno manno mann die jugend von heute hat den ganzen tag nichts zu tun ausser langweiliege ellenlange texte zu lesen mein gott triff dich mit freunden falls du welche hast was ich bezweifel denn sonst würdest du wohl kaum hier hocken und das lesen du könntest auch mal wieder ein gutes buch lesen oder sport treiben! würde dir bestimmt gut tun!! so und jetzt geb dir mal nen ruck und steh auf such dir freunde damit du nicht deine zeit damit verplempern musst son mist zu lesen!!! hey worauf wartest du noch beweg dein arsch!! du liest ja immer noch!!!! ist das wirklich so interressant??? haaaaaaaaaaaallllooooo wirds bald!!!???? pc aus und raus an die frische luft zu deinen nicht vorhandenen freunden!!!! dann bekommste vllt auch mal welche!!!!

31.10.07 21:19


© 2007 Free Template
by www.temblo.com.
All rights reserved.

Design by Storymakers.
Inhalt by Autor/in.
Host by myblog